Jugend und Bambinis zur BISHL-Liga in Potsdam!

Eine kurze Nachbetrachtung zu den Spielen unserer Jugendmannschaft und unserer Bambinis zur BISHL-Liga in Potsdam am 19. und 20.5.2012.

Als erstes möchte ich mit den Löwenbabys anfangen, die sich ganz toll präsentiert haben und ungeschlagen den 2. Platz belegten. Herzlichen Glückwunsch für diese gelungene Premiere und ebenso ein toller Einstand für die beiden Bambini-Trainer Sascha Geisler und Thomas Wolff.

Die Jugend hatte am Samstag ihren Auftritt in Potsdam. Das erste Spiel gegen die Buffalos war bis Mitte des 2. Drittels wieder eine sehr ausgeglichene Partie. Nach einem Rückstand von 1:4 im ersten Drittel kämpften sich unsere Jungs bis zum 3:4 wieder an die Truppe aus Schöneberg heran. Danach gab es eine 5 Minuten-Strafe für einen Löwen, und das nutzen die Büffel eiskalt zum 6:4 aus. Endstand 7:4.

Das 2. Spiel allerdings sollte eine regelrechte Achterbahnfahrt werden. Manchmal ahnt man ja geradezu, das was kommt.
Jedenfalls legten unsere Jungen im Huurra-Stil los wie die Feuerwehr, nur nach vorne. Abwehrarbeit schien ein Fremdwort zu sein und das genau bemerkten die Tapfer kämpfenden Polarsterne. Haarsträubende Fehler, unkonzentriert und geradezu fahrig wurde rumgekrampft. Ergebnis: 2:1 nach dem ersten Drittel für die Potsdamer. Ein exzellentes Beispiel dafür, wie man sich selber fest spielen kann und dabei den Gegner Stück für Stück aufbaut.

Nachdem sich im 2. Drittel nichts Grundlegendes änderte, wurden die 1. und 2. Reihe der Löwen aufgelöst. Die Polarsterne ließen nun körperlich immer mehr nach und in den letzten 7 Minuten platzte der Knoten und unsere schon nervlich angezählten Löwen schossen 6 Tore in 5 Minuten. Das kommt auch nicht alle Tage vor. Endstand 9:2.

Jungs, wieder eine Erfahrung und ihr habt Euch schließlich am eigenen Schopf wieder aus der ….. rausgezogen. Prima!

Vielen Dank auch an alle Eltern.

Uli

mit anderen teilen:

Menü Menü
×