2. Schülerturnier in Rostock in der OSPA Arena

Unsere Spielgemeinschaft aus Löwen, Sputniks und Griffins diesmal also in der wirklich beeindruckenden Sporthalle in Rostock. Konzentriert und überlegen gestalteten unsere Mädchen und Jungen dieses erste Spiel. Von der ersten Minute an waren sie toll bei der Sache. Chance über Chance. Leider wurde diese Überlegenheit nicht konsequent in Tore umgemünzt, sodass es jederzeit spannend blieb. Das 3:2 spiegelt dies in keinster Weise wieder.

Das zweite Spiel, gegen die Polarsterne aus Potsdam, war das genaue Gegenteil. Offensichtlich war die Konzentration weg. Es wurde teilweise sehr fahrig und manchmal sogar etwas überheblich gespielt. Die Tapfer kämpfenden Polarsterne blieben immer in Schlagweite. Wenn allerdings unserer Truppe etwas schneller spielte, dann klappte es auch mit dem Tore schießen.

Insgesamt also ein erfolgreicher Ausflug in den Norden. Herzlichen Glückwunsch und weiter so. Außerdem war es wieder ein Vergnügen in Rostock zu sein. Eine sehr gute Organisation umrahmt von einer wirklich tollen Arena. Glückwunsch an die Nasenbären.

Uli Jaensch

mit anderen teilen:

Menü Menü
×