Die SG Märkische Löwen/Sputniks Fürstenwalde rockt!

Am letzten Sonntag, den 28. Juni spielten die Schüler der SG Märkische Löwen/Sputniks Fürstenwalde gegen die Oder Griffins aus Schwedt (3 x 15 min) in Fürstenwalde.
Unser Gegner hatte in dieser Saison schon einige Spiele gewonnen und war daher schwer einzuschätzen. Schon nach knapp 1 min hatten die Löwen/Sputniks das erste Gegentor im Kasten. Das ließ Schlimmes erwarten! Doch es kam zum Glück anders. Schon 4 min später schoss Arne Weinhold mit einem sensationellen Weitschuss (eine sogenannte „Bogenlampe“) den Anschlusstreffer.

Es folgten 3 Tore von Dean und das erste Tor von Marc (in seiner Spielerlaufbahn!). Damit endete das 1. Drittel 5:1.

Im 2. Drittel leistete der Goalie Ben Krabbe weiter eine super Leistung und hielt sein Tor sauber obwohl die Griffins alles versuchten. Erik Wolff erhöhte den Vorsprung auf 6:1 und Dean bekam seine allererste Strafzeit (wieder eine Premiere!).

Im letzten Drittel legten die Löwen/Sputniks noch eins drauf und versenkten noch weitere 8 Mal den Ball im gegnerischen Tor: 2 x Dean Flemming, Tjorven Lachmann, Johannes Löffler, Marian Lauke, Erik Wolff und noch 2 x Marc Roll. Er hatte damit nicht nur sein Debüt als Stürmer sondern auch gleich 3fachen Erfolg. Als Goalie stand am Ende Jonas Krueger im Tor, der es ebenfalls souverän gegen jeglichen Angreifer verteidigte, so dass das Spiel mit 14:1 endete.

Die Löwen/Sputniks hatten wieder einmal Stärke und Kampfgeist bewiesen. Weiter so!

mit anderen teilen:

Menü Menü
×