Heimturnier am 6. 9. in Fredersdorf!

Am 6. September 2015 stand das erste Turnier nach der Ferienpause an. Für unsere Schüler und Jugend ein Heimturnier in Fredersdorf! Es wurden 3 x 15 min gespielt.

Inine Skaterhockey, IHC Märkische Löwen
Spielfreudig und vollständig traten die Schüler der SG Märkischen Löwen/Sputniks Fürstenwalde an. Ihr Gegner: Die SG Red Devils/Berlin Buffalos. Schon nach knapp 1 Min schoss Marian Lauke das erste Tor und gab damit die Richtung vor. Es folgten Tore von Phil Gericke, Dean Flemming und Pierre Geisler. Jonas Krueger hielt sein Tor konsequent sauber. So endete das erste Drittel mit 4:0 für unsere SG.

Im zweiten Drittel musste der eingewechselte Goalie Ben Krappe einen Ball durchlassen, hielt aber sonst alle Bälle. Durch die Tore von Marc Roll, Marian Lauke, Erik Wolff und Johannes Löffler gingen wir mit 8:1 in das letzte Drittel.

Der Vorsprung wurde dann durch die Tore von Marian Lauke, Marc Roll, Johannes Löffler und Dean Flemming weiter ausgebaut. Dank der tollen Leistung des Goalies Jonas Krueger und der Verteidiger Vanessa Schönbein und Phil Gericke, Arne Weinhold und Tjorven Lachmann, Johannes Groth und Kolja Tittel gab es kein weiteres Gegentor. Sie lieferten außerdem wichtige Tor-Vorlagen.
Mit einem Endergebnis von 13:1 gegen die Berliner können unsere Schüler selbstbewusst ins nächste Spiel gegen Rostock gehen!

Inline Skaterhockey, IHC Märkische Löwen
Unsere Jugendmannschaft hatte es etwas schwerer gegen die Red Devils. Obwohl sie kämpften wie die Löwen, blieb der erhoffte Erfolg aus.
Leon Worrmann schoss früh das erste Tor. Doch nur ca. 20 sek. später fiel der Ausgleichstreffer. Das erste Drittel endete mit einem hoffnungsvollem 2:1 für die Red Devils. Weitere 5 Tore musste unser Goalie im zweiten Drittel hinnehmen.
Im letzten Drittel gab es dann zwar nur noch ein weiteres Gegentor. Das Endergebnis mit 8:1 war deutlich genug. Fazit: Es gab viel Einsatz und viele Chancen, doch es fehlte einfach das Quentchen Glück.

mit anderen teilen:

Menü Menü
×