Schwerfälliger Sieg der Schüler!

Ein Schwerfälliger Sieg der Schüler SG Märkische Löwen/SputniksFürstenwalde am 4.10.2015 in Fredersdorf! Der Tabellen-Erste gegen den Tabellen-Vorletzten Stratus HS. Damit sollte eigentlich alles klar sein. War es aber nicht. Stratus irritierte unsere Schüler mit einem frischen Spiel. Der Spielegemeinschaft fehlte die Übersicht und sie verzettelte sich in Einzelaktionen. Stratus drückte das Spiel immer wieder vor das Tor von Jonas Krueger, der zum Glück alle Angriffe abwehrte. Erst nach knapp 10 min fiel das erste Tor durch Erik Wolff. Das zweite Tor schoss Johannes Löffler. Damit endete das erste Drittel mit einem bangen 2:0.

Im zweiten Drittel kamen die Sputniks langsam in Form und übten mehr Druck auf Stratus aus. Auch wenn das Zusammenspiel noch nicht optimal war, so erspielten sie sich jetzt mehr Chancen. Dean Flemming konnte gleich 3 Tore hintereinander schießen. Mit einem Gegentor endete das Drittel mit 5:1.

Inline-Skaterhockey. IHC Märkische Löwen, Fredersdorf
Unser Torjäger Dean schoss im letzten Drittel sein 4. Tor. Dann fiel das 2. Tor für Stratus.  Marian Lauke und Erik Wolff antworteten mit dem 7. und 8. Tor. Unglückliche Strafzeiten brachten Stratus in die Überzahl, die sie aber nicht wirklich nutzten. Kurz vor Schluss musste der vielbeschäftigte Jonas Krueger dennoch einen Ball durchlassen, so dass diese Partie mit 8:3 endete.

Auch wenn sich die Trainer eine bessere Qualität des Spiels gewünscht hätten – letztlich haben unsere Schüler in der SG Märkische Löwen/SputniksFürstenwalde wieder einmal gewonnen. Gratulation zum 8. Saisonsieg in Folge!

mit anderen teilen:

Menü Menü
×