HerrenST1

Regionalliga Ost – Staffel B (1.Spieltag)

Am Sonntag den 10.März 2019 bestritten die Herren der Märkischen Löwen aus Fredersdorf ihr erstes Spiel der neuen Saison 2019 in der Regionalliga Ost. Zu Gast war der amtierende Regionalliga-Meister, die Rostocker Nasenbären. Pünktlich um 10:00 Uhr fiel der Eröffnungsbully in der Traglufthalle in Strausberg. Schon in der dritten Spielminute gingen die Märkischen Löwen überraschend mit 1:0 in Führung und bauten diese nur zwei Minuten später auf ein 2:0 aus. Das Spiel nahm ein sehenswertes Niveau an und blieb spannend. Den Rostcker Nasenbären gelang noch im ersten Drittel der Augleichstreffer. So gingen beide Teams mit einem 2:2 Remis in die erste Drittelpause. Mit Beginn des zweiten Dittels machten die Löwen Druck und konnten das Drittel am Ende mit einem 3:2 für sich entscheiden. So stand es nach dem zweiten Drittel 5:4 für die Märkischen Löwen. Ein Spiel auf Augenhöhe. Es blieb spannend in der Traglufthalle Strausberg. Die letzten 20 Minuten und  die Löwen wollten den Sieg. Eine 2+2 Minuten Strafe in den letzten Minuten des Spiels wurde den Märkischen Löwen dann letztendlich zum Verhängnis. Die Rostocker Nasenbären nutzten diese Gelegenheit schamlos aus und machten vorne die Tore. Das bis dato sehr ausgeglichene Spiel wurde letztendlich in den letzten 10 Spielminuten entschieden. Mit dem Abschlusspfiff stand dann das 8:14 auf der Anzeigetafel.  Trotz starker Vorstellung der Löwen, musste am Ende des Tages eine Niederlage hingenommen werden. Die Märksichen Löwen bedanken sich für die zahlreich erschienenen Zuschauer und für die tatkräftige Unterstützung.